Rennbericht Rene Ratz #49

Am vergangenen Wochenende ging es nach Möggers zu meinem Heimrennen zum
Internationalen Alpencup.
Am Samstag startete ich in der MX2 Sport Klasse.
Beim Zeittraining fuhr ich die 6 schnellste Zeit.
Im ersten Lauf ging der Start sehr gut und ich bog als 2ter in die erste
Kurve.
Diesen Platz konnte ich 2 Runden lang halten, musste ihn dann aber meinem
Trainer Martin Bechter abgeben,
und beendete diesen Lauf auf Rang 3.
Im zweiten Lauf  ging der Start auch sehr gut und ich beendete das Rennen
auf Rang 4.
Tagesklassement Rang 3.

Am Sonntag startete ich in der schnellsten Gruppe .( zusammen mit den
450ccm)
Beim Zeittraining fuhr ich die 13 schnellste Zeit.
Im ersten Lauf hatte ich in der ersten Kurve eine Rangelei mit einem Gegner,
dabei überdehnte ich mir den Ringfinger.
Ich konnte mich noch bis auf Rang 8 nach vorne kämpfen, musste aber noch 3
Plätze wegen Schmerzen abgeben.
Im zweiten Lauf verlief der Start mittelmäßig, ich bog als 20ter in die
erste Kurve.
Ich konnte aber in den ersten 3 Kurven schon 8 Plätze gut machen.
Im weiteren Verlauf des Rennens arbeitete ich mich noch auf Rang 8 nach
vorne.
Tagesklassement Rang 9.

Ich werde heuer vielleicht kein Rennen mehr fahren können, da ich seit
Anfang September meinen Zivildienst abdiene.
Werde mich aber nicht auf die faule Haut legen und versuchen so viel wie
möglich  im Winter zu trainieren, da ich nächstes Jahr bei der Schweizer
S.A.M. Meisterschaft in der
Masters MX2 Klasse starten möchte.

MfgRene Ratz #49

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen