SAM und FMS Rennen ohne Zuschauer

Am kommenden Wochenende 12. – 13. Sept. starten alle SAM Kategorien, die FMS Inter sowie die

Seitenwagenfahrer und der Women Cup in Möggers/A. Der Club hat alle Hebel in Bewegung gesetzt, um die Veranstaltung trotz aller Widrigkeiten durchführen zu können. Die Vorbereitungsarbeiten sind noch im Gang und die Clubmitglieder haben bereits jetzt einen super Job gemacht.

Die Corona-Regeln sind in Österreich etwas anders als in der Schweiz. Beispielsweise muss in Lebensmittelläden oder an der Tankstelle zusätzlich eine Maske getragen werden. Auch für Veranstalter gibt es andere Regelungen als in der Schweiz. Für den Club bedeutet das, dass nur Fahrer, Betreuer und Helfer auf Platz sein dürfen. Es ist nicht möglich die Regelungen einzuhalten und zusätzlich noch Besucher auf das Gelände zu lassen. Der Club bedauert es ausserordentlich, dass es nicht möglich ist, dies anders zu organisieren. Der MCC Möggers bittet darum alle, dass Verwandte und Bekannte darauf hingewiesen werden, dass sie den Rennen in Möggers fern bleiben, um die Veranstaltung nicht zu gefährden. Zuschauer müssen leider abgewiesen werden. Achtet darauf, dass die Mechaniker und Helfer mit euch Fahrern anreisen. Ansonsten meldet sie bitte beim Eingang/Einfahrt. Ausserdem müssen Fahrer und Betreuer die Maskenpflicht auf dem Gelände befolgen. Am eigenen Platz darf diese selbstverständlich abgelegt werden. Sobald jedoch Kollegen im Fahrerlager besucht werden, die Strecke, der Vorstart, die Box oder der Streckenrand betreten wird, muss die Maske angezogen werden.

Das Clubheim ist geöffnet und es gibt Essen und Trinken. Ihr findet dort auch Toiletten und eine Dusche für Männer beziehungsweise Frauen. Die Siegerehrung wird aus Platzgründen beim Vorstart durchgeführt. Bitte auch dort die Masken nicht vergessen.

Der MCC Möggers bittet um Verständnis und dass alle Regeln eingehalten werden.

Der Vorstand 

Streckenöffnung in Möggers ab 3. Mai

Liebe Mitglieder

Nach vielen Telefonaten, Mails etc. haben wir tatsächlich heute noch eine Verordnung zum Sport erhalten.
Für die Strecke gilt nun Folgendes:

· Die Strecke ist ab dem 03. Mai 2020 geöffnet.
· Es muss immer die Abstandsregelung eingehalten werden.
· Um die Toilette zu benutzen, muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Dieser MNS muss selber mitgebracht werden und auch wieder ordnungsgemäß entsorgt werden. 
· Ausländische FahrerInnen müssen selber abklären, ob sie in Österreich Sport (Freizeit) betreiben dürfen (bspw. Ob eine Arbeitserlaubnis in Österreich auch zum Sport genutzt werden darf???). Der Club lehnt hier jegliche Haftung ab, auch wenn ein Unfall auf oder neben der Strecke passiert.

Ausnahme:  Seitenwagenfahren ist verboten, weil die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können. (Außer die beiden Gespannfahrer sind im selben Haushalt gemeldet.)


Sobald wir neue Infos/Änderungen haben, informieren wir euch.

Wir wünschen euch in diesem Sinne viel Spass beim Training☺.
Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des MCC-Möggers

BGBLA_2020_II_197.pdfsig

ADAC-MX Masters Termin Ende Mai leider dem Corona-Virus zum Opfer gefallen

Nein, es ist kein Aprilscherz: der Kalender des ADAC MX Masters muss aufgrund des Coronavirus erneut angepasst werden. Um der Ausbreitung des Virus entgegen zu wirken, haben sich die Verantwortlichen des MCC Möggers e.V. (MX weekend Möggers) in Absprache mit dem ADAC e.V. für eine Verlegung des ursprünglich auf den 30./31. Mai 2020 geplanten Rennens entschieden. Ein neuer Termin für das Österreich-Gastspiel des ADAC MX Masters wird momentan geplant.

 

„Bei den ADAC MX Masters sind bei jedem Rennen über 20 Nationen am Start. Da es für uns momentan nicht abschätzbar ist, wie es Ende Mai in Bezug auf die Corona Pandemie sowohl in Österreich als auch in den anderen Ländern aussehen wird, können wir diesen Termin unmöglich halten“, so MCC Möggers Präsident Gregor Wucher. „Wir werden aber alles daran setzen einen Ersatztermin Ende Sommer zu finden, in der Hoffnung, dass bis dahin wieder alles normal läuft“, ergänzt OK-Mitglied Lukas Greussing.

 

Die ADAC MX Masters-Rennsaison 2020 startet durch die erneute Terminänderung nun voraussichtlich am 11./12. Juli 2020 in Holzgerlingen.

 

ADAC MX Masters Kalender 2020 (Änderungen vorbehalten)

11./12. Juli Holzgerlingen

18./19. Juli Tensfeld (ohne ADAC MX Junior Cup 85)

25./26. Juli Mölln (ohne ADAC MX Junior Cup 85)

29./30. August Bielstein (ohne ADAC MX Junior Cup 125)

05./06. September Fürstlich Drehna

12./13. September Gaildorf

TBD Möggers/AUT

 

Rennbericht Stephan Einsiedler #114

Dieses Jahr starte ich die erste Saison in der FMS Swisss MX Open Klasse.

Die Meisterschaft startete mit dem ersten Rennen in Wohlen, welches mit Schnee und Regen nicht die optimalen Bedingungen geboten hat. In der Qualifikation konnte ich den 24. Startplatz sichern und startete recht gut in den ersten Lauf. Leider hat dort mein Roll-off nicht funktioniert und nach kurzer Zeit konnte ich durch die schlechte Sicht nicht mehr weiter nach vorne kommen (21. Platz). Im zweiten Lauf startete ich im Mittelfeld und konnte das Tempo gut halten, bis mich gegen Ende ein anderer Fahrer „runtergefahren“ hat und ich dadurch einige Plätze verloren habe. (24. Platz)

Weiter lesen