Allgemeine Bedingungen

Haftverzichtserklärung:

Mit der umseitigen Unterschrift stimmt der Antragsteller (bzw. dessen Erziehungsberechtigter) ausdrücklich folgenden Bedingungen zu.

Über die Gefahren des Motorradfahrens bin ich mir voll bewusst. Ich akzeptiere alle Gefahren und Risiken des Moto-Cross Sports und die damit verbundene Möglichkeit von Körperverletzung, Tod, Sachbeschädigung oder Sachverlust. Ich hafte für Schäden die ich Dritten oder Gegenständen zufüge.

Ich erkläre mich einverstanden, dass der MCC-M. weder für Personenschäden noch für Sach- und Vermögensschäden jeglicher Art haftbar gemacht werden kann. Es ist mir bekannt, dass der MCC-M auch nicht für das Fehlverhalten anderer Mitglieder haftet. Ich bin grundsätzlich gesund und entspreche den Anforderungen des Moto-Cross Sportes. Für das Tragen der notwendigen Schutzbekleidung bin ich selbst verantwortlich und auch die Platzordnung des MCC-M akzeptiere ich.

Platzordnung

  1. Es darf nur, wer im Besitz einer gültigen Mitgliedskarte ist, mit einem Transportfahrzeug zum Parkplatz vorfahren! Diese Karte muss gut sichtbar an der Windschutzscheibe während des Trainings angebracht sein!
  2. Es darf nur zu den vom Club bestimmten Trainingszeiten gefahren werden.
  3. Bei starker Staubentwicklung auf der MC-Strecke muss das Fahren eingestellt, oder gar nicht aufgenommen werden, bis der jeweilige Platzwart die Strecke bespritzt hat, und die Strecke wieder frei gibt.
  4. Die Strecke darf nur auf dem markierten und üblichen Streckenverlauf befahren werden. Den Anweisungen des Platzwarts ist Folge zu leisten.
  5. Man darf nur mit vollständiger Schutzbekleidung fahren.
  6. Die Verbindung vom Parkplatz zur Strecke darf aus Sicherheitsgründen nur in langsamer und vorsichtiger Fahrt erfolgen.
  7. Das Befahren des Moto-Cross Geländes und der dazugehörenden Zufahrt erfolgt auf eigene Gefahr.
  8. Die Zufahrt zum Parkplatz hat in vorschriftsmäßiger Fahrt zu erfolgen.
  9. Bei Missachtung dieser Punkte kann die Fahrberechtigung entzogen werden.

Ich   (Antragsteller) bestätige hiermit, dass ich als Vereinsmitglied (Erziehungsberechtigter eines Vereinsmitgliedes) des MCC-Möggers, auf sämtliche Risiken und Gefahren des Motocrosssports sowie über die Möglichkeit, sich gegen diese absichern zu können, vom Vorstand hingewiesen wurde.  Im Falle eines Unfalles, aus welchen Gründen auch immer, kann kein Schadensersatz oder Schadensanspruch an den Verein bzw. dessen Obmann gestellt werden.

Kommentare sind geschlossen